Vetmedicum®
Trainings-Schabracken

Was sind Frequenz-Felder?

Wir alle kennen Frequenzen aus dem Bereich der Physik, des Radios, der Musik, in elektrischen Zahnbürsten und sie werden in fast allen Therapiegeräten eingesetzt.
Solche Frequenzen können in Form von Schwingungsfeldern in den Körper ihres Pferdes übertragen werden. Dort stellen sie den einzelnen Körperzellen die benötigte Energie zur Verfügung, um optimal arbeiten zu können.

Was sind die häufigsten Gründe, die den Pferderücken belasten

Ein Sattel passt nicht optimal
Der Reiter/in hat selber körperliche Blockaden oder leidet an Verspannungen
Falsche Hufstellung
Stoffwechselproblematiken jeglicher Art
Tierärztliche Diagnosen, wie z.B. Kissing Spines
Muskuläre Verspannungen und Blockaden

Wie kann die Trainings-Schabracke meinem Pferd helfen?

In eine für ihre Reitweise passende Schabracke werden Frequenz-Pads eingelegt und mittels eines MP3-Players die passenden Frequenzen in die Körperzellen übertragen. So erhöht sich die Zellaktivität und der Zellstoffwechsel wird beim Reiten oder Longieren angeregt.

Es werden folgende 12 Frequenz-Kombinationen zur Verfügung gestellt:

Stressless: für Pferde, die

beim Reiten keine Entspannung finden
auf neue Situationen angespannt reagieren
auf Wetterwechsel mit viel Aktivität reagieren
in Stresssituationen, wie z.B. neue Umgebung und Hänger fahren

Rückenfit: für Pferde,

nach einer Sattelanpassung
nach einer Physio- oder Osteobehandlung
mit einer verhärteten Rückenmuskulatur
die Abwehrreaktionen beim Putzen zeigen

Regeneration: für Pferde, die

physiotherapeutisch behandelt wurden
schwer Muskeln aufbauen
sich in Rekonvaleszenz-Zeiten befinden
Unterstützung in der Heilungsphasen benötigen (Satteldruck)
zur Gesunderhaltung von Senioren

Kraftprotz: für Pferde, die

neue Energien und Motivation benötigen
zu wenig Leistungsbereitschaft zeigen
Unterstützung in einer Regenerationsphase benötigen
lange Zeit in der Lösungsphase benötigen

Sattelfit: für Pferde, die

Verspannungen im langen Rückenmuskel zeigen
fasziale Verklebungen am Rücken haben
röntgenologische Ansätze von Kissing Spines haben
unter Sattelzwang leiden

Aktive Hinterhand: für Pferde, die

wiederkehrenden ISG und LWS-Problematiken haben
sich schwer tun hinten Last aufzunehmen
nach einer Sattelanpassung, wenn der Druckpunkt im Lendenwirbelbereich war
schwer ihre Anlehnung an das Gebiss finden

Balance: für Pferde, die

am Anfang ihrer reiterlichen Karriere stehen
schwer ihre körperliche Balance finden
emotional unausgeglichen sind
sich schwer konzentrieren können

Harmonie: für Pferde, die

sich in neuen Lebensumständen nicht einfinden können, wie z.B. Stallwechsel, neuer Besitzer, Besuch von Veranstaltungen
sich unsozial Verhalten
emotionale Stabilität brauchen

Schulterfreiheit: für Pferde, die

zu wenig Raumgriff in der Vorhand zeigen
nach einer physiotherapeutischen Behandlung
nach einer Sattelanpassung, wo der Sattel zu eng war

Bauchwohl: für Stuten, die

in der Oberlinie nicht entspannen können
Magenproblematiken zeigen
koppen
eine Kolik hatten

Losgelassenheit: für Pferde, die

physiotherapeutisch behandelt wurden
schwer in der Oberlinie loslassen können
am Anfang ihrer reiterlichen Karriere stehen

Rosse-Harmonie: für Stuten, die

Verhaltensauffälligkeiten während der Rosse zeigen
unter Zysten leiden
durch ihr „stutiges“ oder „hengstiges“ Verhalten auffallen
beim Reiten häufig mit dem Schweif schlagen

Bei einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen besteht auch die Möglichkeit der Präsentation der Trainings-Schabracken mit anschließenden Live-Tests im eigenen Stall oder Verein.

Alle Schabracken sind in höchster Qualität von der Firma Reitsport-Mattes gefertigt worden. Die Frequenz-Pads können problemlos aus der Schabracke entnommen werden zum Waschen. Der mitgelieferte MP3-Player ist bereits mit den Frequenzen programmiert, wenn er bei Ihnen ankommt.